Wettervorhersage Niedersachsen

Ausgegeben am 04.04.2020 05:10 Uhr

Anfangs leichter Frost, tagsüber teils heiter, teils wolkig Heute früh im Binnenland leichter Frost um -1 Grad, an der See frostfrei. Tagsüber teils heiter, teils wolkig. Temperaturanstieg auf etwa 13, im Oberharz 10 Grad. Schwacher, auf den Inseln auch mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Sonntag meist klar. Tiefstwerte bei 2 Grad, in Ostniedersachsen und im Bergland bis -2 Grad, im Binnenland verbreitet leichter Frost in Bodennähe. Schwacher Wind aus Süd bis Südost. Am Sonntag meist ungetrübter Sonnenschein. Maximal 18 bis 20 Grad, im südlichen Emsland noch etwas wärmer. Auf den Inseln nur etwa 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Südostwind. In der Nacht zum Montag klar. Tiefstwerte zwischen 2 Grad im Bergland und 7 Grad an der Ems. Schwacher, an der See mäßiger Südostwind. Am Montag über weite Strecken des Tages sonnig, gegen Abend an der Ems hohe Wolken. Erwärmung auf etwa 22 Grad, auf den Inseln bis 19 Grad. Schwacher, vorübergehend auch mäßiger Südwind. In der Nacht zum Dienstag von der Ems her Durchzug von Wolken, aber meist trocken. Abkühlung auf etwa 7, im Wendland 5 Grad. Überwiegend schwacher von Süd auf West drehender Wind. Am Dienstag anfangs teils dichter bewölkt, sonst freundlich mit viel Sonnenschein. Höchstwerte zwischen 15 Grad auf den Inseln und 21 Grad im Süden. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch klar, im Süden später örtlich Nebel. Tiefstwerte bei 6 Grad, in der Heide Abkühlung bis 3 Grad. Schwachwindig.

Quelle: Deutscher Wetterdienst